IPad (2018) Im Test: Das Billig IPad Schlägt Jedes Android Tablet

Ab jetzt gilt’s! Denn das ganze Vorgeplänkel ist ja nutzlos, wenn das iPad im Alltag nicht hält, was es verspricht. Angenehm ist schon einmal das geringe Gewicht und die Displayränder: Zum Surfen, Spielen oder Videos Ansehen lässt sich das iPad angenehm halten und bedienen.

AndroidPIT apple ipad 2018 3806
Das iPad lässt sich gut halten. / © AndroidPIT by Irina Efremova

In den vergangenen rund zwei Wochen habe ich das iPad gerne zum Surfen und manchmal auch zum Arbeiten verwendet. Ja, dank des 9,7 Zoll-Displays klappert es sich ganz ordentlich auf dem iPad - wobei klappern natürlich nicht korrekt ist: Die virtuelle Tastatur gibt keinen Mucks von sich. Ich habe neben der Apple-Tastatur noch Gboard und Swiftkey ausprobiert. Gboard erscheint insgesamt die rundeste Apple-Tastatur zu sein, der Zugriff auf Sonderzeichen ist aber bei Apple am besten gelöst.

AndroidPIT apple ipad 2018 3839
Tippen ist beim iPad nicht perfekt, klappt aber ganz ordentlich. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Überhaupt die Apps und das Software-Erlebnis. Apple hat dem Tablet ein paar Gestensteuerungen verpasst, die schnell erlernt sind: Wischt von unten nach oben, schon öffnet sich die Multitasking-Ansicht und das Kommandozentrum mit ein paar Schnelleinstellungen für WLAN, Lautstärke und so weiter.

AndroidPIT apple ipad 2018 3803
Das App-Universum ist unschlagbar. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Das beste sind aber die Apps. Auf Android scheint es so, als wüssten die Entwickler nicht so recht, was sie mit einem großen Tablet-Display anstellen sollen.

Wie anders beim iPad: Apps nutzen meist den Platz aus, den sie haben. Die Suche nach dem Home-Button entfällt, weil die Gestensteuerung eingängiger ist. Der Home-Button ist notfalls schnell griffbereit. Für mich als Android-Nutzer schön: Wichtige Google-Apps (Docs, Gmail und Maps) sind auf dem iPad verfügbar und laufen klasse.

Ein weiteres Beispiel: Eine App wie Luma Fusion ist mir auf Android nicht bekannt. Luma Fusion ist ein mächtiger Video-Editor, mit dem sich schnell verschiedene Clips zu einem Video schneiden lassen. Mit dabei natürlich alle Features wie Voice-over, Überblendungen und Musik. Enorm ist aber vor allem: Die Vorschau ruckelt nicht und zeigt den aktuellen Stand ohne Verzögerung an.

Source :>https://www.androidpit.de/apple-ipad-2018-test<

iPad (2018) im Test: Das Billig-iPad schlägt jedes Android-Tablet
Apple iPad 2018 im Test: Das Pencil-Tablet ist ein echtes Schnäppchen!
Das iPad 2018 von Apple im Test
iPad (2018) Test: Das Volks-Tablet
Das neue iPad im Test: Für die meisten ist es besser als das iPad Pro
iPad 6 mit Pencil-Unterstützung im Test: Was Apple unter günstig versteht
Apple iPad Alternative: Jedes dritte Android-Tablet ist ein Kindle Fire
Neues Billig-iPad mit Stifteingabe angetestet
Video : Wochenrückblick KW 15 2018
Videos downloaden Das sind die besten Youtube Downloader für das Smartphone