Wie Kommt Die Friedensnacht In Alle Stadtteile?

Die Polizei Mannheim teilte am Mittwochnachmittag auf dem Kurznachrichtendienst Titter mit, die Bombe sei bereit zum Abtransport.

Die Phosphor-Bombe war bei Bauarbeiten gefunden und durch einen Bagger beschädigt worden. Daraufhin habe es laut Feuerwehr eine giftige Rauchentwicklung gegeben. Der Baggerfahrer hatte die Bombe sofort mit Erde bedeckt, bevor Experten des Kampfmittelräumdienstes aus Stuttgart eintrafen und die Bombe hoben.

Am Nachmittag wurde die Bombe, die bereits im Zweiten Weltkrieg detoniert war, abtransportiert. Die eingerichtete Sicherheitszone rund um den Fundort in der Nähe des Mannheimer Hauptbahnhofs wurde laut Stadt wieder aufgehoben, es habe keine Gefahr für die Bevölkerung bestanden.

Source :>https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/mannheim/Bei-Bauarbeiten-in-Mannheim-Phosphorbombe-aus-dem-2,phosphorbombe-in-mannheim-100.html<

Bei Bauarbeiten in Mannheim Bagger beschädigt Weltkriegsbombe
Kommt die Frau-Rauscher-Ampel nach Alt-Sachsenhausen in Frankfurt?
Den Helfern über die Schulter schauen
Schuldichte in Bad Godesberg wie zu Hauptstadtzeiten
Feuerwehr in Leinfelden-Echterdingen Warum die Retter manchmal länger brauchen
Crailsheim Mit Kindern blühen die Senioren auf
Giftfund in Köln: Anschlagsvorbereitungen weit gediehen
Wasserkrise in Indien Trinkwasser nur einmal in der Woche
Die Partei Handkäs für Politiker
Spielplätze in Potsdam: Rutschen, wippen, buddeln