Samsung Galaxy Note 9 Noch Ohne Fingerabdrucksensor Im Display

Seit zwei Jahren versucht Samsung nun den Fingerabdrucksensor unter das Frontdisplay zu verfrachten, nun wurden entsprechende Pläne laut Industrie-Insidern einmal mehr auf nächstes Jahr verschoben. Das Galaxy Note 9 sollte das erste Samsung-Smartphone mit diesem innovativen Feature werden, das Vivo beispielsweise auf seinem X20 Plus UD zur CES 2018 bereits produktiionsreif vorgeführt hatte.

Mit dem seitlich gebogenen Infinity-Display klappt das allerdings noch nicht so gut, hört man aus den Produktionsstätten. Wegen technischer Probleme seien sowohl kapazitive als auch optische Technologien in Verbindung mit dem Edge-Display problematisch und noch zu unzuverlässig. Eine Lösung wäre künftig möglicherweise Qualcomms Sense ID-Technologie, die auf Ultraschall basiert. Sie ist allerdings nach wie vor nicht reif für den Massenmarkt.

Samsung hat sich offenbar kürzlich dazu entschieden, die Massenproduktion des Galaxy Note 9, die im Juni beginnen soll, nicht zu verzögern und einen traditionellen Sensor auf der Rückseite zu implementieren, wie etwa beim Galaxy Note 8 oder dem in Kürze startenden Galaxy S9. Möglicherweise schafft es Samsung zusammen mit seinen Industriepartnern ja, die Technologie für das Galaxy S10 im kommenden Jahr zu perfektionieren.

Source :>https://www.notebookcheck.com/Samsung-Galaxy-Note-9-noch-ohne-Fingerabdrucksensor-im-Display.282838.0.html<

Samsung Galaxy Note 9 noch ohne Fingerabdrucksensor im Display
Samsung Galaxy Note 9 wohl ohne Fingerabdrucksensor im Display
Enttäuschung beim Galaxy Note 9: Wieder ohne Fingerabdrucksensor im Display?
Erst das Samsung Galaxy S10 bekommt den Fingerabdrucksensor im Display
Galaxy Note 9: Der Fingerabdrucksensor im Display steht auf der Kippe
Samsung Galaxy S9(+): Alle noch fehlenden Informationen und Bilder
Galaxy S9 komplett geleakt: Alle Infos zu Samsungs neuem Flaggschiff im Netz gelandet
Gerücht Alle Fakten und Gerüchte in der Übersicht Galaxy Note 9: Samsung hält an Fingerabdruck-Sensor fest
Das Samsung Galaxy A5 (2017) ohne Vertrag – Preise ab 249 Euro im Vergleich
Samsung Galaxy S9 kommt mit neuer Farbe und mehr Klang