Neue Grafikkarte Einbauen: So Gehts!

Welche Daten speichern Telekom, Facebook, Tinder & Co. über mich? Über diese Website gelangen Sie einfach an die Infos.

My Data Request >Vergrößern

My Data Request © IDG

Je mehr Dienste wir im Web nutzen, desto schwerer wird es, den Überblick darüber zu behalten, wer, wo, welche persönliche Informationen über uns speichert. Hinzu kommt: Nahezu jedes Unternehmen bietet seinen Nutzern die Möglichkeit an, alle über ihn gespeicherten Informationen anzufragen. Spätestens seit dem 25. Mai, seitdem die DSVGO in Europa gilt . Nur muss man als Nutzer halt wissen, wohin man sich genau wenden muss. All diese Probleme löst der Internet-Dienst My Data Request.

My Data Request liefert schnell und einfach eine Antwort darauf, wie Sie bei 100 und mehr Unternehmen an ihre persönlichen Informationen gelangen. Ob also - wie bei Facebook, Google und Youtube - ein einfacher und direkter Download möglich ist. Oder ob die Informationen erst per Mail beim Unternehmen angefragt werden müssen. Dazu gibt es vorformulierte Mails und Sie erfahren auch, wohin genau Sie die Anfrage senden müssen. Außerdem gibt es für EU-Bürger auch noch meistens eine Extra-Variante, über die man sich auf die DSVGO für seine Anfrage berufen kann. Hinzu kommen Tipps darüber, wie genau man seine Anfrage an das jeweilige Unternehmen richten sollte.

Die Macher von My Data Request haben alle Datenschutzrichtlinien der unterstützten Dienste genau studiert, um ihren kostenlosen Service anbieten zu können. Über ein Sucheingabefeld können Sie gezielt nach einem Unternehmen suchen. In einem Popup-Fenster werden dann die weiterführenden Informationen angezeigt. Außerdem gibt es jeweils einen Link zu den Datenschutzrichtlinien.

Source :>https://www.pcwelt.de/a/persoenliche-daten-bei-100-firmen-anfragen-so-geht-s,3451232<

Persönliche Daten bei 100+ Firmen anfragen - so geht´s