Google Maps Für Android: Version 9.79 Mit Neuem Listen Design Und Mehr (Teardown)

In der Vergangenheit hat Google relativ regelmäßig Updates für Google Maps für Android rausgehauen, in den letzten Wochen wurde es aber etwas ruhiger. Auf der Google I/O präsentierte man dem versammelten Publikum eine Menge neue Features, die demnächst in Maps Einzug halten werden. Unter anderem war da eine Funktion dabei, die sich Your Match nennt und zeigt, ob ein bestimmter Ort das Richtige für einen ist. Dabei wird Machine Learning benutzt, um einen Score zu erstellen und zu zeigen, warum der Ort zu einem passt.

Das Match-Feature taucht, wenn für den Nutzer schon verfügbar, direkt neben der Bewertung des Ortes auf und dabei vor allem für diejenigen Orte, die Getränke oder Essen servieren. Der Score basiert auf ähnlichen Orten, die ihr in der Vergangenheit besucht habt, wie eure Ratings für Diejenigen aussehen etc. Tippt ihr auf den Score, bekommt ihr mehrere Details angezeigt:

Außerdem könnt ihr beispielsweise anhand der Kategorie oder des servierten Essens definieren, welche Restaurants euch zusagen. Je detaillierter ihr das macht, desto genauer wird Maps euch neue Vorschläge machen können. Ihr könnt eure Präferenzen auch in einer neuen Option in den Einstellungen korrigieren. Die Funktion ist noch nicht für alle Nutzer verfügbar, wird aber im Moment verteilt.

Die Kollegen von Android Police haben sich aufgemacht und den Code der neuen Version auch einem Teardown unterzogen. Unter anderem fand man bei der Suche auch erste Hinweise auf ein Feature, welches euch Blitzer, Radarfallen und Unfälle direkt innerhalb der App melden lässt, Vorbild dafür scheint die Waze-App zu sein.

Weiterhin finden sich erste Hinweise auf das neue Explore-Tab, welches ebenfalls auf der I/O vorgestellt wurde. Man erhält so Informationen von lokalen Experten über Neueröffnungen, gespeicherten Orten oder kann auf Trending- und Foodie-Listen zurückgreifen, um die angesagtesten Spots zu finden. Die Listen kann man auch abhaken und so seine Favoriten abarbeiten. Events wird man laut Code selbst anlegen, bearbeiten und direkt aus der Maps-App in den Kalender schieben können.

Neben der neuen Gruppen-Planung, die erstmals als Titel in den Codezeilen auftaucht, sind auch erste Änderungen vorgenommen worden, die für das neue For you-Feature genutzt werden. Hier kann der Nutzer auf sich zugeschnittene Dinge entdecken, bestimmten Etablissements folgen und so keine Neuigkeiten verpassen.

Um die Übersicht über die Fülle an Informationen nicht zu verlieren, hat Google nach und nach einige Daten in separate Tabs verschoben. Neu ist nun das Preis-Tab, welches euch bald Auskunft über die Preise des Angebots, der Eintrittskarten und so weiter geben wird.

Zu guter Letzt sind neue Zeilen im Code sichtbar, die auf neue Benachrichtigungen hinweisen und neue Sortier-Optionen („Älteste“ und „Am beliebtesten“) einführen werden. In den kommenden Wochen werden viele dieser Funktionen sicherlich verfügbar gemacht. Version 9.79 kann aktuell im Play Store oder bei APKMirror heruntergeladen werden.

Ist das Match-Feature schon bei Einigen von euch nutzbar?

Source :>https://stadt-bremerhaven.de/google-maps-fuer-android-version-9-79-mit-neuem-listen-design-und-mehr-teardown/<

Google Maps für Android: Version 9.79 mit neuem Listen-Design und mehr (Teardown)