Bye Bye Klinkenanschluss! Vermissen Werd\' Ich Dich Nicht

Ein Smartphone muss einen Klinkenanschluss haben! Diesen Satz höre ich aktuell in meinem Umfeld häufig und so richtig kann ich es mittlerweile nicht mehr nachvollziehen. Persönlich nutze ich schon seit Jahren nur noch Bluetooth-Kopfhörer und ich will gar nicht mehr zu der Kabelllösung zurück. Im Alltag sind Bluetooth-Kopfhörer einfach praktischer, komfortabler und auch sind diese weniger kostenintensiv. 

AndroidPIT headphone jack vs wireless audio 3886
Ganz ohne Kabel Musik geniessen ist doch viel angenehmer oder? / © AndroidPIT by Irina Efremova

In den „guten“ alten Zeiten, in denen an meinem Handy, später ein Smartphone, ein Headset oder Kopfhörer via Kabel angeschlossen wurde, sind schon lange vorbei. Aber ich kann mich immer noch daran erinnern, wie mir reihenweise die Audiogeräte zu Boden fielen, weil ich mich einfach auf dem Bürostuhl herumgedreht habe, um mit einem Kollegen zu sprechen, dabei aber vergaß, dass im Ohr ein kabelgebundener Kopfhörer steckte. Zum Glück waren in den guten alten Handy-Zeiten die mobilen Kommunikationsgeräte so robust ausgelegt, dass sie diese Stürze aus 80 cm Höhe unbeschadet überstanden. Heute?

androidpit headphones
Kopfhörer mit Kabel habe ich schon ausgemottet / © ANDROIDPIT

Ebenfalls werde ich es nicht vermissen, die überschüssige Kabellänge in meine Hosen- oder Jackentasche zu stopfen, weil mich das herum baumelnde Kabel beim Spazierengehen, Joggen, im Fitnessstudio oder einfach nur auf der Couch nervt. Richtig nervig wurden mir Headset-Kabel, in denen dann noch das Gesprächsmikrofon samt Steuerungseinheit integriert wurde. Auch wenn diese nur wenige Gramm ausmachten, führten diese häufig dazu, das die In-Ears aus meinen Ohren fielen. Ist Euch auch mal aufgefallen, dass das Kabel meistens auch noch als Schallträger fungierte? Mann, hat mich das bei einem für meine Zwecke viel zu langen Kabel genervt, wenn schon beim schnellen Gehen die im Kabel integrierte Fernbedienung an die Gürtelschnalle oder selbst Hemdknöpfen anschlug und ich dieses Geräusch direkt in die Ohren bekam. 

Kabellos heißt nie mehr Kabelbruch.

Und wisst Ihr noch was mich überzeugt hat, dass kabellose Kopfhörer für ein Smartphone am besten geeignet sind? Nie wieder Kabelbrüche! Sicher gibt es mittlerweile viele Kabelkopfhörer mit Flachkabel oder Transportboxen, die das Kabel schonend und ohne zu knicken aufnehmen, aber es reicht schon, das Headset oder den Kopfhörer zu verleihen, oder man rollt aus Versehen mit dem Bürostuhl über das Kabel und schon führt ein Kabelbruch unweigerlich zum Neukauf.

Bluetooth-Kopfhörer sind nicht perfekt, aber perfekter

Sicherlich gibt es auch Nachteile bei kabellosen Kopfhörern, allen voran, dass man diese hin und wieder aufladen muss und dass kabellose Kopfhörer durch die Bluetooth-Verbindung auch einen Effekt auf die Akkulaufzeit vom Smartphone haben. 

AndroidPIT headphone jack vs wireless audio 3847
Kopfhörer per Kabel anschließen ist antiquiert. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Auch sind Bluetooth-Kopfhörer leicht wetterfühlig. Wird es kälter und man zieht sich dicker an, dann kann es je nach Materialmix Eurer Bekleidung auch schon mal zu kleinen Aussetzern führen. Das eine oder andere Bluetooth-Headset braucht nicht mal dicke Kleidung, da reicht schon der eigene Körper mit einem Wasseranteil von 50-60 Prozent, um die Übertragung leicht zu stören. Aber über solche Probleme kann ich hinwegsehen. 

Also persönlich brauche ich den 3,5-mm-Klinkenanschluss am Smartphone nicht. Dass Hersteller wie Sony im Xperia XZ2, Huawei in der P20-Serie oder gar Apple ihn seit dem iPhone 7 weggelassen haben, stört mich nicht. Es freut mich sogar etwas, denn in dieser Öffnung sammelten sich doch sehr gerne Staub und Verunreinigungen an, so dass man für einwandfreien Betrieb hin und wieder säubern musste.

Von daher: Tschüss, Klinke! Ich werd' dich nicht vermissen!


Dieser Artikel ist ein Kommentar und reflektiert nicht die Meinung der gesamten Redaktion.  

Source :>https://www.androidpit.de/bye-bye-klinkenanschluss-vermissen-werd-ich-dich-nicht<

Bye bye Klinkenanschluss! Vermissen werd' ich dich nicht