Apps Für Den Urlaub: 8 Hilfreiche Reisebegleiter

Von A wie Aktivitäten bis Z wie Zahlen: Es gibt zahlreiche digitale Helfer, die auf Reisen sehr nützlich sein können. Verivox hat einige getestet.

1. Ich packe meinen Koffer

Irgendetwas habe ich doch vergessen? Wer kennt ihn nicht, diesen quälenden Gedanken kurz vor Abflug. Mit „PackPoint“ oder „Pack the Bag“ ist damit jetzt Schluss. Die Apps ermöglichen es, personalisierte Packlisten zu erstellen, die genau auf den Reiseort, das Wetter und alle Aktivitäten abgestimmt sind. Schritt für Schritt können die Listen abgearbeitet und mit anderen geteilt werden.

2. Wo bitte geht es zu …

EU-Roaming schön und gut, doch im nicht-europäischen Ausland drohen immer noch Kostenfallen. Besonders bei Städtetrips lohnt es sich, das benötigte Kartenmaterial vorab herunterzuladen. Mit Apps wie „Maps.me“ oder „CityMaps2Go“ können Reisende offline mittels GPS nach Sehenswürdigkeiten suchen, Routen planen und dabei eine Menge Datenvolumen sparen.

3. Lost in Translation

Mittlerweile gibt es zahlreiche Übersetzung-Apps, die im Urlaub gute Dienste leisten. Zu den bekanntesten gehören die von Microsoft und Google. Beide Apps können offline genutzt werden und funktionieren nicht nur über Sprach- und Handschritfteingabe, sondern auch via Kamera. Dafür das Smartphone einfach vor den Text halten und die Übersetzung erscheint sofort im Display über dem Original.

4. Sicherheit geht vor

Für fast jedes Land der Welt bietet die App „Sicher reisen“ des Auswärtigen Amtes  wichtige Informationen rund um das Reiseziel – von der Einreise, über die Sicherheitslage bis hin zu Themen wie Versicherung, Geld, Zoll und Gesundheit. Auch der Kontakt zur jeweiligen deutschen Botschaft bzw. Vertretung ist hinterlegt.

5. Wenn es mal dringend ist

Mit Apps wie „Toilet Finder“ und „Toiletten Scout“ finden Reisende schnell und einfach das nächstgelegene WC. Dank der Mithilfe der Community funktioniert das relativ reibungslos. So können Nutzer Toiletten eintragen und melden, ob sie sauber und barrierefrei sind.

6. Papa, mir ist langweilig

Damit der Urlaub auch für die Kleinen möglichst spannend wird, hilft ein Blick in die Kinder-Bespaßungs-App „Yuggler“. Dort werden zahlreiche familienfreundliche Freizeitangebote vorgestellt. Die interaktive Karte zeigt wo es lang geht und Bewertungen geben Aufschluss darüber, ob sich der Weg auch wirklich lohnt.

7. Wie viel war das nochmal?

Für weniger Kopfzerbrechen beim Bezahlen sorgen Währungsrechner. Auch offline ist damit der Euro-Preis für die Taxifahrt schnell ermittelt, wenn man online regelmäßig den Wechselkurs aktualisiert.

8. Postkarten 4.0

Handgeschriebene Urlaubsgrüße sind selten geworden, seitdem es das Smartphone gibt. Doch lässt sich dank Apps wie „MyPostcard“ oder „TouchNote“ Altbewährtes mit Digitalem einfach verbinden. Dabei können Postkarten mit eigenem Bildmaterial online gestaltet und ganz klassisch per Post verschickt werden.

Source :>https://www.verivox.de/ratgeber/apps-fuer-den-urlaub-8-hilfreiche-reisebegleiter-120580/<

Apps für den Urlaub: 8 hilfreiche Reisebegleiter
Die besten Android-Apps, mit denen Sie sparen können
Status-Manager (Vorgangsfeld)
Tipps für den Alltag als Working Mum
Arbeiten mit Kalendern in Project