Android P: Das Ende Von Substratum Themes Und Alle Neuerungen

Vor etwas mehr als zwei Wochen wurde die vierte Developer Preview von Android P veröffentlicht, der in den nächsten Tagen nur noch eine weitere Vorabversion folgen wird, bevor wir mit dem endgültigen Betriebssystem rechnen können. Da der größte Teil der Arbeit nun getan ist, haben sich einige Dutzend von Googles Android-Entwicklern wieder zu einem fast schon traditionellem Reddit AMA eingefunden und einige Fragen der Nutzer rund um Android P beantwortet.

Der von Google veröffentlichte Zeitplan zu Android P ist zum Ende hin offen und schon beim Release der vieren Developer Preview hat es etwas eine Woche Verzögerung gegeben, aber dennoch ist es gut möglich, dass wir schon in einem Monat die finale Version von Android P bekommen und auch gleichzeitig die endgültige Bezeichnung für Pancake, Popcorn oder Popsicle erfahren.

android p logo small>

Beim Reddit AMA standen viele Android-Entwickler Rede und Antwort und haben die wichtigsten Fragen der Nutzer beantwortet. Zwar wurden viele interessante Themengebiete angekratzt, aber wirklich aufregende Neuigkeiten ließen sich nicht aus den Entwicklern herauskitzeln. Hier nun eine kurze Zusammenfassung des AMAs:

Battery Saver

Viele OEMs integrieren eigene Funktionen zum Energie Sparen in das Betriebssystem, was bei einigen Apps zu Problemen führt. Mit Android führt Google ein eigenes Framework dafür ein, dass die Aufgaben im Hintergrund steuert und damit endlich etwas Ordnung und System in diese Funktion bringt.

Adaptive Battery

Mit Android P wird ein Adaptive Battery Modus eingeführt, der den Energieverbrauch einzelner Komponenten und Apps automatisch auswertet und je nach dem erkannten Profil des Benutzers anpasst. Selten genutzte Apps werden so weniger Akku im Hintergrund verbrauchen dürfen, was dafür sorgt, dass der Akku länger hält aber alle häufig genutzten Apps dennoch die vollen Ressourcen zur Verfügung stehen.

Dark Mode

Einige Google-Apps haben in den vergangenen Monaten einen Dark Mode bekommen, wie etwa YouTube, Android Messages, Snapseed oder in Zukunft sogar Google Play Games. Doch ausgerechnet Android bekommt noch immer keinen nativen Dark Mode und wird sogar die Substratum-Themes aussperren und somit die letzte einigermaßen leichte Möglichkeit zur Anpassung nehmen. Obwohl diese Frage immer wieder vorkommt, haben die Entwickler aber auch dieses mal „keine Informationen zum Teilen oder Ankündigen“.

Quick Tiles Einstellungen

Die schnellen Einstellungen in der Benachrichtigungsleiste ließen sich in Android O teilweise erweitern und haben so einige weitere Optionen direkt in diese Ansicht gebracht. Im Zuge der Vereinheitlichung der Oberflächen wird diese Funktion nun wieder entfernt und die Buttons fungieren wieder nur als EIN bzw. AUS-Schalter. Mit einem langen Druck auf den Button gelangt man, wie bisher, direkt in die entsprechende Sektion der Einstellungen.

Der Android-Zeitplan

Jedes Jahr erscheint eine neue Android-Version – aber warum nicht alle zwei Jahre oder gar zwei mal im Jahr? Die Entwickler haben auf diese recht merkwürdige Frage reagiert und verkündet, dass ein Jahr perfekt in die Gegebenheiten passt. Häufigere Releases würden die Smartphone-Hersteller weiter unter Druck setzen und seltenere Versionen bergen die Gefahr, dass das Betriebssystem nicht dauerhaft auf der Höhe der Zeit ist.

Gesten-Steuerung

Die Android P Gesten-Steuerung hat bereits für einige Diskussionen gesorgt, wird aber wohl dennoch in der Form ausgerollt. Das Team hat nun verraten, dass man intern sehr viele Möglichkeiten getestet hat und die aktuelle Version noch nicht der Weisheit letzter Schluss sein muss. Wichtig sei es, die Leiste möglich platzsparend zu gestalten und die HOME- und BACK-Buttons dennoch prominent zu platzieren.

Langsames Teilen-Menü

Das Aufrufen des Teilen-Menüs kann auch auf Smartphones der neuesten Generation etwas länger dauern, da es den durch die installierten Apps verursachten Verzögerungen ausgesetzt ist. Dies soll in Zukunft dadurch verhindert werden, dass die direkten tiefen Ziele in eine App hinein entfernt werden und sich nur noch direkt mit einem längeren Touch auf das Icon aufrufen lassen. Das wird aber mit Android P, zumindest in der Version 9.0, wohl nicht mehr passieren.

» Reddit AMA

» Alle Artikel rund um Android P

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter

>GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Source :>https://www.googlewatchblog.de/2018/07/reddit-ama-googles-android/<

Reddit AMA: Googles Android-Entwickler beantworten die wichtigsten Fragen rund um Android P
HMD Global: Android P-Update soll für erste Geräte im August erscheinen