Android Auto: Wireless Modus Lässt Sich Mit Google Smartphones Nutzen

YouTube für Android bekommt in diesen Tagen den Inkognitomodus spendiert, dank dieser Funktion lässt sich die Android-App anonym benutzen. Normalerweise ist man auf dem Android-Smartphone immer im eigenen Google-Konto eingeloggt, demzufolge merkt sich auch YouTube eure Vorlieben und zeigt entsprechend passende Inhalte für euch an. Wer das nicht möchte, kann jetzt den Inkognitomodus aktivieren. Somit lässt sich die Android-App anonymisiert nutzen.

Anonym YouTube-Videos gucken

Es gibt keine persönlichen Vorschläge, die neuen Premium-Funktionen sind nicht nutzbar und kommentieren lässt sich natürlich ebenfalls nicht. Insbesondere ist der Modus dann praktisch, wenn ihr Videos außerhalb eurer normalerweise geschauten Videos guckt. Meine Freundin hatte beim MediaPad-Test das Gerät mit meinem Account öfter benutzt, ein paar Tage später war mein YouTube-Feed mit ihren statt meinen Inhalten gefüllt. Inkognito verhindert das.

Zu finden ist der Modus im Hauptmenü, wenn ihr rechts oben auf euer Profibild drückt. Dort lässt er sich auch wieder deaktivieren. Bei mir ist die Neuerung auch schon da, Google scheint sie nun weltweit verfügbar zu machen. [via]

YouTube Android App Inkognitomodus>

Source :>https://www.smartdroid.de/youtube-anonym-benutzen-inkognitomodus-fuer-android-ist-da/<

YouTube anonym benutzen: Inkognitomodus für Android ist da
GWB-Wochenrückblick 28/2018: Das hat sich bei Google alles getan
Youtube: App bekommt Inkognito-Modus
Die besten Reise- und Urlaubs-Apps für Android
Die YouTube-App bekommt einen "Porno-Modus"
Google: Youtube-App erhält einen Inkognitomodus
Homescreen! Ein Blick auf das Smartphone von Julian Kramer
Das Made-in-Germany-Smartphone Gigaset GS185 im Test
TicWatch Pro mit Doppel-Display und Wear OS jetzt bei uns erhältlich
WhatsApp macht Tabula rasa: Steht Google-App bald vor dem Ende?